Römer

Toiletten am nördlichen Mainufer

25.02.2013
(20.03.2013)
Verantwortlich: SPD

Toiletten am nördlichen Mainufer

Vorgang:

B 660/08; B 264/09; B 955/09; B 305/10; B 719/10; B 195/11; B 484/11

Der Magistrat wird gebeten, Toiletten an den Spielplätzen am nord-westlichen Mainufer zu schaffen, indem

1. die Toilettenanlage des DLRG-Gebäudes an der Untermainbrücke dahingehend erweitert wird, dass auch Benutzer des nahegelegenen, großen Spielplatzes und Passanten dort eine von außen begehbare Toilette nutzen können,

2. bis zur Schaffung einer dauerhaften Lösung an dem Spielplatz und der Skateboardanlage an der Friedensbrücke Dixi-Toiletten aufgestellt werden.

Das nördliche Mainufer hat in den vergangenen Jahren durch planvolle Begrünung und die Anlage von Spielplätzen erheblich an Attraktivität gewonnen. Insbesondere in der warmen Jahreszeit werden die Grünanlagen und Spielplätze von tausenden Erwachsenen und Kindern aufgesucht. Seit über fünf Jahren jedoch, bemühen sich Bürger und der Ortsbeirat 1 vergeblich um die Schaffung von Toiletten an den besonders häufig besuchten Plätzen. Der Ortsbeirat wurde immer wieder unter Hinweis auf zukünftig geplante Maßnahmen vertröstet (Bericht des Magistrats vom 24.10.2008, B 660: Überlegungen, . . die Toilettenanlage im Nizza wieder zu realisieren; ebenso und ähnlich vertröstend: Bericht des Magistrats vom 24.04.2009 B 264; vom 20.11.2009 B 955; vom 17.05.2010 B 305; vom 29.11.2010 B 719; vom 08.04.2011 B 195; vom 28.11.2011 B 484.)

Zu 1)

In seinem Bericht vom 25.05.2012 (B 244) hat der Magistrat ausgeführt, dass - nachdem drei Jahre lang alle Möglichkeiten einer Realisierung von WC-Angeboten geprüft und mit vielen Dienststellen Gespräche geführt worden seien - (. .) im Bereich des großen Spielplatzes an der Untermainbrücke ein öffentliches WC-Angebot für sinnvoll erachtet werde. Weiter führt der Magistrat dann allerdings aus: ist zu vermuten, dass für die vorgeschlagenen Toilettenkabinen und das Pissoir Hausanschlüsse benötigt werden. Anschlussmöglichkeiten sind am nördlichen Mainufer jedoch kaum vorhanden. Darüber hinaus erscheinen die Modelle nicht hochwassersicher.

Bei seiner Stellungnahme hat der Magistrat allerdings nicht berücksichtigt, dass sich neben dem besagten Spielplatz das Gebäude der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) befindet, das mit einer Innen-Toilette ausgestattet ist. Die Toilette verfügt über einen Wasseranschluss, das Abwasser wird in einer Grube westlich des Gebäudes aufgefangen und regelmäßig abgepumpt. Probleme mit Hochwasser sind nicht bekannt. Neben dem Eingang zur Grube (die ggfs. vergrößert werden müsste) befindet sich ausreichend Platz, die dringend benötigten Toiletten zu errichten.

Zu 2)

Auch an dem intensiv genutzten Spielplatz und der Skateboard-Anlage an der Friedensbrücke ist eine Toilettenanlage dringend erforderlich. Hier sollten - bis zur Schaffung einer dauerhaften Lösung - wenigstens in den Sommermonaten Dixi-Toiletten aufgestellt werden. Im Schatten der Friedensbrücke aufgestellt, würden sie auch nicht die Schönheit der Grünanlagen am Mainufer beeinträchtigen

19. Sitzung des OBR 1 am 12.03.2013, TO I, TOP 15

Beschluss:

Anregung an den Magistrat OM 2052 2013

1. Die Vorlage OF 280/1 wird in der vorgelegten Fassung beschlossen. 2. Die Ortsvorsteherin wird gebeten, zu diesem Thema Vertreter des Magistrat in den Ortsbeirat einzuladen, die über den aktuellsten Stand der Planung berichten.

Abstimmung:

GRÜNE, 4 CDU, SPD, LINKE., FREIE WÄHLER und FDP gegen 1 CDU (= Ablehnung)

0 Kommentare

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Antrag Ortsbeirat 1

Was sind das hier für Dokumente?

Dies sind Vorlagen, die die Arbeit der Frankfurter Ortsbeiräte dokumentieren. Vorlagen werden von Mitgliedern (Parteien) der Ortsbeiräte eingebracht, beraten und zur Abstimmung gebracht.

Teile den Antrag

Ortsbeiräte

Frankfurt hat 16 Ortsbeiräte mit 284 ehrenamtlichen Mitgliedern aus verschiedenen Parteien. Diese Ortsbeiräte halten regelmäßige Sitzungen ab, bei denen Du teilnehmen kannst. Auf der Webseite der Stadt Frankfurt ist die aktuelle Liste der Ortsbeiräte mit den nächsten Sitzungsterminen.

Die jeweils für Deine Straße verantwortlichen Ortsbeiratsmitglieder können auf dieser Seite gesucht werden. Weitere Informationen zu den Ortsbeiräten gibt es auf der Webseite der Stadt Frankfurt.

Abgeordnetenwatch in FFM

  • Ursula auf der Heide (DIE GRÜNEN) (...) Weil der Druck auf dem Wohnungsmarkt aber unvermindert anhält und sich die Planer, aber vor allem viele BürgerInnen Sorgen machen, wurde Anfang dieses Jahres ein "Gentrifi... mehr

  • Dr. Bernadette Weyland (CDU) Das Büro der Stadtverordnetenversammlung hat Ihnen bereits ausführlich den durch die Hessische Gemeindeordnung vorgegebenen gesetzlichen Rahmen erläutert. Dieser lässt hinsichtl... mehr

  • Dr. Heike Hambrock (DIE GRÜNEN) (...) Mit den/der betroffenen Magistratsmitglied/ern sollte man sich direkt in Verbindung setzen. (...) mehr