Römer

Baumrodungen entlang der A661 in Oberrad

05.04.2013
(25.04.2013)
Verantwortlich: SPD

Baumrodungen entlang der A661 in Oberrad

Vor dem 01.03.2013 wurden entlang des Autobahnabschnitts A 661 in Höhe Oberrads massive Baumrodungsaktionen durchgeführt. Die lärmschutzmindernde Funktion des Baum- und Buschwerks ist damit komplett zerstört worden. Der Ortsbeirat fragt den Magistrat:

1. Warum wurden in Oberrad entlang der Straße Im Eichlehen radikal Bäume gefällt und Büsche geschnitten?

2. Ist es zutreffend - wie vom Amt für Straßenbau und Erschließung gesagt - dass die Rodungsarbeiten wegen Verschattung notwendig waren? Und warum sind dann im unteren Teil der Straße (Richtung Offenbacher Landstraße) die großen Bäume stehen geblieben?

3. Wie soll in Zukunft verhindert werden, dass ein Auftrag der Stadt Frankfurt zur "Durchforstung" sowie zur "Wiederherstellung des Lichtraumprofils" zu einer radikalen Abholzung genutzt wird?

4. Weshalb liegen die abgeholzten Bäume und das geschnittene Gebüsch noch an Ort und Stelle? Die Stämme und Äste liegen seit Wochen in einem Bereich, der für schleudernde PKW's und deren Insassen lebensgefährlich ist.

5. Die Rodung ist gemäß gesetzlichen Vorgaben vor der Brutsaison erfolgt. Wie geht man mit den Nestern um, die die ersten Vögel zwischenzeitlich in dem geschnittenen Gebüsch einrichten werden? Wie soll verhindert werden, dass hier Nester zerstört werden?

6. Sind in naher Zukunft Lärmschutzmaßnahmen (Lärmschutzwand) geplant, die den Wegfall des Grünstreifens kompensieren können?

Der Stadtteil Oberrad ist genügend von Lärm betroffen. Die Anwohner der Wiener Straße 128 - 136, Offenbacher Landstraße 478 - 482 sowie auf der gegenüber liegende Seite die Hausnummern 505 und 507 haben sowohl den Straßenlärm von der Offenbacher Landstraße zu ertragen als auch den Lärm von der Autobahn. Der ganze Stadtteil leidet unter dem Fluglärm, über den Kaiserlei-Kreisel geht ein großer Teil des Flugverkehrs und in unmittelbarer Nähe befinden sich die oben angeführten Haus-Nummern.

Die Anwohner der oben angeführten Straßen und Haus-Nummern waren bisher wenigstens von dem Autobahnlärm durch die Bäume und Büsche etwas mehr geschützt, nun sind sie auch diesem Lärm vermehrt ausgeliefert.

.

20. Sitzung des OBR 5 am 19.04.2013, TO I, TOP 15

Beschluss:

Auskunftsersuchen V 726 2013

Die Vorlage OF 563/5 wird mit der Maßgabe beschlossen, dass die Ziffern 4. und 5. im Antragstenor ersatzlos gestrichen werden.

Abstimmung:

Einstimmige Annahme

0 Kommentare

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Antrag Ortsbeirat 5

Was sind das hier für Dokumente?

Dies sind Vorlagen, die die Arbeit der Frankfurter Ortsbeiräte dokumentieren. Vorlagen werden von Mitgliedern (Parteien) der Ortsbeiräte eingebracht, beraten und zur Abstimmung gebracht.

Teile den Antrag

Ortsbeiräte

Frankfurt hat 16 Ortsbeiräte mit 284 ehrenamtlichen Mitgliedern aus verschiedenen Parteien. Diese Ortsbeiräte halten regelmäßige Sitzungen ab, bei denen Du teilnehmen kannst. Auf der Webseite der Stadt Frankfurt ist die aktuelle Liste der Ortsbeiräte mit den nächsten Sitzungsterminen.

Die jeweils für Deine Straße verantwortlichen Ortsbeiratsmitglieder können auf dieser Seite gesucht werden. Weitere Informationen zu den Ortsbeiräten gibt es auf der Webseite der Stadt Frankfurt.

Abgeordnetenwatch in FFM

  • Ursula auf der Heide (DIE GRÜNEN) (...) Weil der Druck auf dem Wohnungsmarkt aber unvermindert anhält und sich die Planer, aber vor allem viele BürgerInnen Sorgen machen, wurde Anfang dieses Jahres ein "Gentrifi... mehr

  • Dr. Bernadette Weyland (CDU) Das Büro der Stadtverordnetenversammlung hat Ihnen bereits ausführlich den durch die Hessische Gemeindeordnung vorgegebenen gesetzlichen Rahmen erläutert. Dieser lässt hinsichtl... mehr

  • Dr. Heike Hambrock (DIE GRÜNEN) (...) Mit den/der betroffenen Magistratsmitglied/ern sollte man sich direkt in Verbindung setzen. (...) mehr