Römer

Einrichtung der lange und oft zugesagten Werkräume an der Schwanthalerschule

05.04.2013
(25.04.2013)
Verantwortlich: SPD

Einrichtung der lange und oft zugesagten Werkräume an der Schwanthalerschule

Der Ortsbeirat bittet die Stadtverordnetenversammlung den Magistrat zu beauftragen die Zusagen der Bildungsdezernentinnen umsetzen zu lassen und in der Schwanthaler Schule Räume für die praktische Ausbildung der Schülerinnen und Schüler in handwerklichen Bereichen einrichten zu lassen.

Der Erhalt des dreigliedrigen Schulsystems gehört zum Standardrepertoire von Bildungspolitikern der Landesregierung. Im Ortsbezirk 5 existieren zwei der hessenweit letzten Hauptschulen, deren Leitung sich mit immensem idealistischen Einsatz für die Chancen ihrer Absolventen einsetzen. Die Schwanthaler Schule bemüht sich seit fast zehn Jahren ihrem Bildungsauftrag damit gerecht zu werden. Indem sie ihren Absolventen handwerkliche Fähigkeiten wie Schweißen und Metallbearbeitung mit auf den Ausbildungsweg zu geben versucht. In Lippenbekenntnissen werden die Bemühungen durchaus immer wieder anerkannt, wenn es aber um die praktische Umsetzung geht, fehlen regelmäßig die mehrmals fest zugesagten verhältnismäßig geringen Mittel zur Umsetzung eines vorbildlichen pädagogischen Konzeptes. Werkzeuge, Maschinen und Ausbilder stehen zur Verfügung - allein es fehlt an Räumen.

Das pädagogische Engagement lief bereits für zu viele Schülergenerationen ins Leere, weil der Magistrat die nötige Ernsthaftigkeit zur Umsetzung des Konzeptes vermissen lässt, eines Konzeptes, das er ansonsten in Sonntagsreden gerne lobend hervorhebt. In der Verantwortung für die Hauptschülerinnen und Hauptschüler ist Handeln dringend geboten!

20. Sitzung des OBR 5 am 19.04.2013, TO I, TOP 30

Beschluss:

Anregung OA 367 2013

Die Vorlage OF 578/5 wird mit der Maßgabe beschlossen, dass die Begründung ersatzlos gestrichen wird.

Abstimmung:

Einstimmige Annahme

0 Kommentare

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Antrag Ortsbeirat 5

Was sind das hier für Dokumente?

Dies sind Vorlagen, die die Arbeit der Frankfurter Ortsbeiräte dokumentieren. Vorlagen werden von Mitgliedern (Parteien) der Ortsbeiräte eingebracht, beraten und zur Abstimmung gebracht.

Teile den Antrag

Ortsbeiräte

Frankfurt hat 16 Ortsbeiräte mit 284 ehrenamtlichen Mitgliedern aus verschiedenen Parteien. Diese Ortsbeiräte halten regelmäßige Sitzungen ab, bei denen Du teilnehmen kannst. Auf der Webseite der Stadt Frankfurt ist die aktuelle Liste der Ortsbeiräte mit den nächsten Sitzungsterminen.

Die jeweils für Deine Straße verantwortlichen Ortsbeiratsmitglieder können auf dieser Seite gesucht werden. Weitere Informationen zu den Ortsbeiräten gibt es auf der Webseite der Stadt Frankfurt.

Abgeordnetenwatch in FFM

  • Ursula auf der Heide (DIE GRÜNEN) (...) Weil der Druck auf dem Wohnungsmarkt aber unvermindert anhält und sich die Planer, aber vor allem viele BürgerInnen Sorgen machen, wurde Anfang dieses Jahres ein "Gentrifi... mehr

  • Dr. Bernadette Weyland (CDU) Das Büro der Stadtverordnetenversammlung hat Ihnen bereits ausführlich den durch die Hessische Gemeindeordnung vorgegebenen gesetzlichen Rahmen erläutert. Dieser lässt hinsichtl... mehr

  • Dr. Heike Hambrock (DIE GRÜNEN) (...) Mit den/der betroffenen Magistratsmitglied/ern sollte man sich direkt in Verbindung setzen. (...) mehr