Römer

Lückenschluss und Barrierefreiheit zwischen den Buslinien 25 und 39 in Berkersheim zur Anbindung an die U-Bahn-Station "Preungesheim"

29.04.2013
(16.05.2013)
Verantwortlich: GRÜNE

Lückenschluss und Barrierefreiheit zwischen den Buslinien 25 und 39 in Berkersheim zur Anbindung an die U-Bahn-Station "Preungesheim"

Vorgang:

V 669/13 OBR 13

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Ortsbeirat 10 begrüßt und unterstützt den Antrag des Ortsbeirats 13, in dem der Magistrat gebeten wird zu prüfen, ob die ÖPNV-Verbindungslücke von nur ca. 800 Metern zwischen den beiden Bushaltestellen der Linie 25 (S-Bahnstation Berkersheim) und der Buslinie 39 (in Berkersheim Mitte) mit einer direkten Busverbindung beider Linien geschlossen werden kann, damit die Bürgerinnen Nieder-Erlenbachs (bzw. der nordöstlichen Stadtteile) eine direkte Anbindung an die U-Bahn-Station Preungesheim (U5) erhalten.

Zudem sollte überprüft werden, ob die genannten Buslinien barrierefrei eingerichtet werden können. Die Mitnahme z. B. von Kinderwagen/Rollstuhl oder auch das Ein- und Aussteigen von Personen mit Gehilfen ist derzeit kaum zu bewältigen und kann diese dabei gefährden. Die Sicherheit dieser Fahrgäste sollte dabei oberste Priorität haben.

Es gibt keine direkte Anbindung zwischen den nahegelegenen östlichen Stadtteilen wie z. B. Nieder-Erlenbach und Preungesheim oder Nordend mit dem ÖPNV. Der Osten von Frankfurt kann aus Nieder-Erlenbach zurzeit nur mittels eines Umwegs über die Innenstadt (Hauptwache) mit der U2 / U9 oder der S6 (Hauptbahnhof) erreicht werden - oder eben mit dem eigenen PKW, was zurzeit die favorisierte Alternative darstellt.

Eine sehr einfache Möglichkeit, diesem Missstand abzuhelfen, wäre ein Buslinien-Lückenschluss innerhalb von Berkersheim: Die Buslinie 25 (aus Nieder-Erlenbach und Harheim) endet zurzeit an der S-Bahn-Haltestelle in Berkersheim und der Bus 39 fährt ca. 800 Meter entfernt von Berkersheim Mitte zur U5-Bahnstation in Preungesheim.

Für die Bürger/innen, insbesondere Berufstätige und Schüler/innen, die Preungesheim / Eckenheimer Landstraße (Musterschule) / Oeder Weg / östliches Nordend etc. die Stadt aufsuchen wollen, könnte mit dieser Verbindung eine Lücke geschlossen werden, ohne das hohe Kosten kalkuliert werden müssten.

Auch Eltern mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer/innen sollte die Nutzung der Buslinie barrierefrei und ungefährlich möglich gemacht werden.

22. Sitzung des OBR 10 am 14.05.2013, TO I, TOP 11

Beschluss:

Anregung an den Magistrat OM 2177 2013

Die Vorlage OF 443/10 wird in der vorgelegten Fassung beschlossen.

Abstimmung:

Einstimmige Annahme

0 Kommentare

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Antrag Ortsbeirat 10

Was sind das hier für Dokumente?

Dies sind Vorlagen, die die Arbeit der Frankfurter Ortsbeiräte dokumentieren. Vorlagen werden von Mitgliedern (Parteien) der Ortsbeiräte eingebracht, beraten und zur Abstimmung gebracht.

Teile den Antrag

Ortsbeiräte

Frankfurt hat 16 Ortsbeiräte mit 284 ehrenamtlichen Mitgliedern aus verschiedenen Parteien. Diese Ortsbeiräte halten regelmäßige Sitzungen ab, bei denen Du teilnehmen kannst. Auf der Webseite der Stadt Frankfurt ist die aktuelle Liste der Ortsbeiräte mit den nächsten Sitzungsterminen.

Die jeweils für Deine Straße verantwortlichen Ortsbeiratsmitglieder können auf dieser Seite gesucht werden. Weitere Informationen zu den Ortsbeiräten gibt es auf der Webseite der Stadt Frankfurt.

Abgeordnetenwatch in FFM

  • Ursula auf der Heide (DIE GRÜNEN) (...) Weil der Druck auf dem Wohnungsmarkt aber unvermindert anhält und sich die Planer, aber vor allem viele BürgerInnen Sorgen machen, wurde Anfang dieses Jahres ein "Gentrifi... mehr

  • Dr. Bernadette Weyland (CDU) Das Büro der Stadtverordnetenversammlung hat Ihnen bereits ausführlich den durch die Hessische Gemeindeordnung vorgegebenen gesetzlichen Rahmen erläutert. Dieser lässt hinsichtl... mehr

  • Dr. Heike Hambrock (DIE GRÜNEN) (...) Mit den/der betroffenen Magistratsmitglied/ern sollte man sich direkt in Verbindung setzen. (...) mehr