Römer

Nutzung der Nordwestlandebahn in den Nachtrandstunden

12.06.2013
(03.07.2013)
Verantwortlich: GRÜNE

Nutzung der Nordwestlandebahn in den Nachtrandstunden

Die Nordwestlandebahn wird bei Betriebsrichtung 25 (West) in der Nachtrandstunde von 22 bis 23 Uhr offenbar regelmäßig stärker für Landungen genutzt als die beiden Parallelbahnen zusammen. So fanden am 27.5. d.J. nach 22 Uhr zwölf Landungen auf der Nordwestbahn, aber nur eine auf der Centerbahn und keine auf der südlichen Bahn statt.

Dies vorausgeschickt fragt der Ortsbeirat den Magistrat:

Inwieweit ist die Häufung der Landungen auf der Nordwestlandebahn mit dem Konzept des zur Nacht hin abschwellenden Lärms vereinbar, das gemäß Planfeststellungsbeschluss Voraussetzung für den Flugbetrieb in der gesetzlichen Nacht war?

Besteht die Möglichkeit, Lärmpausen dahingehend zu erwirken, dass ab 22 Uhr im Wechsel entweder nur die Nordwestbahn oder nur eine der Parallelbahnen für Landungen genutzt wird?

In den südlichen Stadtteilen Frankfurts nimmt der Fluglärm auch nach 22 Uhr nicht ab, obwohl auf dem Flughafen insgesamt in dieser Zeit weniger Verkehr abgewickelt wird als in den davorliegenden Abendstunden. Dadurch wird das Versprechen, dass es zumindest in der Nacht ruhiger würde, unterlaufen. Da aber insgesamt in dieser Nachtrandstunde weniger Landungen erfolgen, müsste es doch möglich sein, im Wechsel auf die Benutzung einer der für die Landung vorgesehenen Bahnen ganz zu verzichten.

22. Sitzung des OBR 5 am 28.06.2013, TO I, TOP 32

Beschluss:

Auskunftsersuchen V 785 2013

Die Vorlage OF 629/5 wird mit der Maßgabe beschlossen, dass der letzte Satz des Tenors wie folgt lautet: "Besteht die Möglichkeit, Lärmpausen dahin gehend zu erwirken, dass ab 22:00 Uhr im täglichen Wechsel entweder nur die Nordwestlandebahn oder nur eine der Parallelbahnen für Landungen genutzt wird?"

Abstimmung:

Einstimmige Annahme

0 Kommentare

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Antrag Ortsbeirat 5

Was sind das hier für Dokumente?

Dies sind Vorlagen, die die Arbeit der Frankfurter Ortsbeiräte dokumentieren. Vorlagen werden von Mitgliedern (Parteien) der Ortsbeiräte eingebracht, beraten und zur Abstimmung gebracht.

Teile den Antrag

Ortsbeiräte

Frankfurt hat 16 Ortsbeiräte mit 284 ehrenamtlichen Mitgliedern aus verschiedenen Parteien. Diese Ortsbeiräte halten regelmäßige Sitzungen ab, bei denen Du teilnehmen kannst. Auf der Webseite der Stadt Frankfurt ist die aktuelle Liste der Ortsbeiräte mit den nächsten Sitzungsterminen.

Die jeweils für Deine Straße verantwortlichen Ortsbeiratsmitglieder können auf dieser Seite gesucht werden. Weitere Informationen zu den Ortsbeiräten gibt es auf der Webseite der Stadt Frankfurt.

Abgeordnetenwatch in FFM

  • Ursula auf der Heide (DIE GRÜNEN) (...) Weil der Druck auf dem Wohnungsmarkt aber unvermindert anhält und sich die Planer, aber vor allem viele BürgerInnen Sorgen machen, wurde Anfang dieses Jahres ein "Gentrifi... mehr

  • Dr. Bernadette Weyland (CDU) Das Büro der Stadtverordnetenversammlung hat Ihnen bereits ausführlich den durch die Hessische Gemeindeordnung vorgegebenen gesetzlichen Rahmen erläutert. Dieser lässt hinsichtl... mehr

  • Dr. Heike Hambrock (DIE GRÜNEN) (...) Mit den/der betroffenen Magistratsmitglied/ern sollte man sich direkt in Verbindung setzen. (...) mehr