Römer

Buslinie 69

02.08.2013
(11.09.2013)
Verantwortlich: FDP

Buslinie 69

Die Erwartungen, dass sich im Zeitablauf und zuletzt durch den Einsatz eines neuen Busmodells plus Ersatzbus wesentliche Verbesserungen einstellen würden, haben sich bisher leider nicht erfüllt. Immerhin befindet sich die Buslinie seit Dezember 2007 in Betrieb.

Fahrgäste klagen u. a.,

dass bei den absenkbaren Ein- und Ausgängen oft behauptet wird, sie seien

überhaupt nicht funktionsbereit und bei anderen Gelegenheiten, sie seien

z. Z: defekt;

was davon stimmt, bleibt offen;

bei hohen Außentemperaturen springt oft nicht die Klimaanlage sondern

der Heizlüfter an;

um die Strecken-Kenntnisse und die über die Haltestellen scheint es bei

verschiedenen Fahrern schlecht bestellt zu sein;

Busfahrer sind an der Kreuzung "Im Wörth/Nußzeil" schon in die falsche

Richtung abgebogen;

am 31. 7. 2013 fuhr der Fahrer gegen 9.50 Uhr an der Haltestelle "Hinter

den Ulmen" vorbei, obwohl dort ein Fahrgast wartend stand. Erst durch Zuruf

von Fahrgästen hat der Fahrer dies korrigiert;

an Haltestellen wird nicht gestoppt, obwohl Fahrgäste den Halteknopf

gedrückt hatten;

schwierig gestaltet sich oft der Verkauf von Fahrscheinen, wenn die Fahrt

über das Tarifgebiet 50 hinausgehen soll;

mehreren Fahrern mangelt es an Sprachkenntnissen.

Es stellt sich die Frage, ob der Einsatz von Fahrern mit mangelnden Sprachkenntnissen überhaupt zulässig ist.

Nachdem die Bemühungen des Magistrats bzw. der beauftragten TraffiQ GmbH über Jahre hin so wenig gefruchtet haben, wird der Magistrat gebeten, eine zeitnahe Beendigung der Zusammenarbeit mit Alpina Verkehrsbetrieb GmbH ernsthaft in Erwägung zu ziehen.

23. Sitzung des OBR 9 am 29.08.2013, TO I, TOP 21

Beschluss:

Die Vorlage OF 658/9 wird abgelehnt.

Abstimmung:

CDU, GRÜNE, SPD, FREIE WÄHLER und fraktionslos gegen LINKE. und FDP (= Annahme)

0 Kommentare

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Antrag Ortsbeirat 9

Was sind das hier für Dokumente?

Dies sind Vorlagen, die die Arbeit der Frankfurter Ortsbeiräte dokumentieren. Vorlagen werden von Mitgliedern (Parteien) der Ortsbeiräte eingebracht, beraten und zur Abstimmung gebracht.

Teile den Antrag

Ortsbeiräte

Frankfurt hat 16 Ortsbeiräte mit 284 ehrenamtlichen Mitgliedern aus verschiedenen Parteien. Diese Ortsbeiräte halten regelmäßige Sitzungen ab, bei denen Du teilnehmen kannst. Auf der Webseite der Stadt Frankfurt ist die aktuelle Liste der Ortsbeiräte mit den nächsten Sitzungsterminen.

Die jeweils für Deine Straße verantwortlichen Ortsbeiratsmitglieder können auf dieser Seite gesucht werden. Weitere Informationen zu den Ortsbeiräten gibt es auf der Webseite der Stadt Frankfurt.

Abgeordnetenwatch in FFM

  • Ursula auf der Heide (DIE GRÜNEN) (...) Weil der Druck auf dem Wohnungsmarkt aber unvermindert anhält und sich die Planer, aber vor allem viele BürgerInnen Sorgen machen, wurde Anfang dieses Jahres ein "Gentrifi... mehr

  • Dr. Bernadette Weyland (CDU) Das Büro der Stadtverordnetenversammlung hat Ihnen bereits ausführlich den durch die Hessische Gemeindeordnung vorgegebenen gesetzlichen Rahmen erläutert. Dieser lässt hinsichtl... mehr

  • Dr. Heike Hambrock (DIE GRÜNEN) (...) Mit den/der betroffenen Magistratsmitglied/ern sollte man sich direkt in Verbindung setzen. (...) mehr