Römer

Aktueller Stand der Planung des Fahrradwegs nach Nieder-Eschbach

10.09.2013
(27.09.2013)
Verantwortlich: CDU

Aktueller Stand der Planung des Fahrradwegs nach Nieder-Eschbach

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Fahrradweg nach Nieder-Eschbach ist seit vielen Jahren in der Planung. Seitdem der Fahrradweg nach Harheim vor gut zwei Jahren eröffnet wurde, blicken die Nieder-Erlenbacher Bürgerinnen und Bürger auf den Weg zur U-Bahnstation in Nieder-Eschbach.

Der Ortsbeirat fragt daher den Magistrat:

- Wie ist der aktuelle Stand der Planung des Fahrradwegs nach Nieder-Eschbach?

- Wann kann mit dem Beginn der Arbeiten gerechnet werden?

- Wird die Stadt dieses Mal alle Möglichkeiten der Zuschüsse von Bund, Land und Europa frühzeitig und fristgerecht beantragen und in Anspruch nehmen?

24. Sitzung des OBR 13 am 24.09.2013, TO I, TOP 9

Beschluss:

Auskunftsersuchen V 834 2013

Die Vorlage OF 163/13 wird mit der Maßgabe beschlossen, dass im Betreff die Worte "der Planung" durch die Worte "zum Bau" ersetzt werden und im Tenor die erste Frage gestrichen wird.

Abstimmung:

Einstimmige Annahme

0 Kommentare

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Antrag Ortsbeirat 13

Was sind das hier für Dokumente?

Dies sind Vorlagen, die die Arbeit der Frankfurter Ortsbeiräte dokumentieren. Vorlagen werden von Mitgliedern (Parteien) der Ortsbeiräte eingebracht, beraten und zur Abstimmung gebracht.

Teile den Antrag

Ortsbeiräte

Frankfurt hat 16 Ortsbeiräte mit 284 ehrenamtlichen Mitgliedern aus verschiedenen Parteien. Diese Ortsbeiräte halten regelmäßige Sitzungen ab, bei denen Du teilnehmen kannst. Auf der Webseite der Stadt Frankfurt ist die aktuelle Liste der Ortsbeiräte mit den nächsten Sitzungsterminen.

Die jeweils für Deine Straße verantwortlichen Ortsbeiratsmitglieder können auf dieser Seite gesucht werden. Weitere Informationen zu den Ortsbeiräten gibt es auf der Webseite der Stadt Frankfurt.

Abgeordnetenwatch in FFM

  • Ursula auf der Heide (DIE GRÜNEN) (...) Weil der Druck auf dem Wohnungsmarkt aber unvermindert anhält und sich die Planer, aber vor allem viele BürgerInnen Sorgen machen, wurde Anfang dieses Jahres ein "Gentrifi... mehr

  • Dr. Bernadette Weyland (CDU) Das Büro der Stadtverordnetenversammlung hat Ihnen bereits ausführlich den durch die Hessische Gemeindeordnung vorgegebenen gesetzlichen Rahmen erläutert. Dieser lässt hinsichtl... mehr

  • Dr. Heike Hambrock (DIE GRÜNEN) (...) Mit den/der betroffenen Magistratsmitglied/ern sollte man sich direkt in Verbindung setzen. (...) mehr