Römer

Lachegraben in Griesheim reinigen und Wasserqualität verbessern

28.08.2013
(02.10.2013)
Verantwortlich: SPD

Lachegraben in Griesheim reinigen und Wasserqualität verbessern

Vorgang:

ST 1151/03

Der Ortsbeirat möge beschließen, der Magistrat wird gebeten, die zuständigen Stellen zu beauftragen:

1. Aktuelle Verunreinigungen im Lachegraben sowie Ansammlungen von Ästen und Blattwerk vor Verrohrungen bzw. Übergängen zu beseitigen und regelmäßig den Verlauf des Grabens daraufhin in Augenschein zu nehmen.

2. Zu prüfen und zu berichten, wie der schon einmal vor über 10 Jahren verfolgte Ansatz, ein Klärbecken für das Abwasser neben der Autobahn zu errichten, wieder aufgegriffen und umgesetzt werden kann.

3. Zu prüfen und zu berichten, ob und wie ein regelmäßigerer Wasserdurchlauf im Graben hergestellt werden kann.

In den Lachegraben werden Abwässer der Autobahn A 5 ungereinigt eingeleitet, die Schwermetalle wie Zink, Blei und Cadmium sowie mineralische Öle und Fette (Verbrennungsrückstände und Abriebe von PKWs) enthalten. Immer wieder führt der Graben kein Wasser, insbesondere in längerenPhasen ohne Niederschläge. Bei einer Ortsbegehung am 15.8. wurden Verunreinigungen festgestellt. Z.B. lagen ein Einkaufswagen, leere Flaschen und anderer Unrat im trockenen Bachbett, vor Übergängen und Verrohrungen stauen sich Äste und Blattwerk, so dass der Wasserdurchfluss an diesen Stellen stark gehemmt wird. Tatsächlich wird der Graben heute unter den 101 Frankfurter Unorten als Frankfurts traurigster Bach geführt (101 Unorte in Frankfurt, hrsg. v. Frank Berger und Christian Setzepfandt, Frankfurt 2011, S. 103).

Gut wäre es für das Erscheinungsbild des Grabens, wenn es möglich wäre, einen reglmäßigeren Wasserdurchlauf herbeizuführen (auch wegen der Schadstoffe im Abwasser der A 5). Bereits vor über 10 Jahren hatte der Ortsbeirat den Anlauf unternommen, dass das Autobahnabwasser vor der Einleitung in den Lachegraben gereinigt wird. Schon damals hieß es, dass das ungeklärte Einleiten nicht mehr zeitgemäß sei. Damals war das Resultat der Bemühungen, dass ein Klärbecken eingerichtet werden könne. Die Deutsche Bahn war bereit ein dazu erforderliches Grundstück zu verkaufen (ST 1151, v. 10.9.2003). Vom zuständigen Hess. Amt für Straßen- und Verkehrswesen bzw. dem Hess. Verkehrsminister (das Land ist Betreiber der Autobahn) hat man seither aber nie mehr etwas gehört.

24. Sitzung des OBR 6 am 24.09.2013, TO I, TOP 25

Beschluss:

Anregung an den Magistrat OM 2485 2013

Die Vorlage OF 816/6 wird in der vorgelegten Fassung beschlossen.

Abstimmung:

Einstimmige Annahme

0 Kommentare

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Antrag Ortsbeirat 6

Was sind das hier für Dokumente?

Dies sind Vorlagen, die die Arbeit der Frankfurter Ortsbeiräte dokumentieren. Vorlagen werden von Mitgliedern (Parteien) der Ortsbeiräte eingebracht, beraten und zur Abstimmung gebracht.

Teile den Antrag

Ortsbeiräte

Frankfurt hat 16 Ortsbeiräte mit 284 ehrenamtlichen Mitgliedern aus verschiedenen Parteien. Diese Ortsbeiräte halten regelmäßige Sitzungen ab, bei denen Du teilnehmen kannst. Auf der Webseite der Stadt Frankfurt ist die aktuelle Liste der Ortsbeiräte mit den nächsten Sitzungsterminen.

Die jeweils für Deine Straße verantwortlichen Ortsbeiratsmitglieder können auf dieser Seite gesucht werden. Weitere Informationen zu den Ortsbeiräten gibt es auf der Webseite der Stadt Frankfurt.

Abgeordnetenwatch in FFM

  • Ursula auf der Heide (DIE GRÜNEN) (...) Weil der Druck auf dem Wohnungsmarkt aber unvermindert anhält und sich die Planer, aber vor allem viele BürgerInnen Sorgen machen, wurde Anfang dieses Jahres ein "Gentrifi... mehr

  • Dr. Bernadette Weyland (CDU) Das Büro der Stadtverordnetenversammlung hat Ihnen bereits ausführlich den durch die Hessische Gemeindeordnung vorgegebenen gesetzlichen Rahmen erläutert. Dieser lässt hinsichtl... mehr

  • Dr. Heike Hambrock (DIE GRÜNEN) (...) Mit den/der betroffenen Magistratsmitglied/ern sollte man sich direkt in Verbindung setzen. (...) mehr