Römer

Taubenhaus am Westbahnhof

10.10.2013
(31.10.2013)
Verantwortlich: GRÜNE

Taubenhaus am Westbahnhof

Vorgang:

OM 1367/12 OBR 2

Der Ortsbeirat wolle beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert:

1. Das Taubenhaus auf dem Westbahnhof in Bockenheim unbedingt zu erhalten.

2. Gegenüber der Deutschen Bahn AG (DB) deutlich zu machen, dass die DB die an das Taubenhaus angrenzenden defekten Abwehr- und Sicherungsnetze umgehend erneuert und in den Zustand versetzt wie er zum Start des Betriebes des Taubenhauses war.

3. Gemeinsam mit dem Stadttaubenprojekt Frankfurt e.V. weitere Standorte für Taubenhäuser innerhalb des Ortsbezirks 2 zu finden. Der Ortsbeirat ist hierbei beratend einzubeziehen.

Der Ortsbeirat 2 sieht in dem Betrieb von Taubenhäusern, welche durch das Stadttaubenprojekt Frankfurt e.V. betreut werden, die einzige sinnvolle und mit dem Tierschutz zu vereinbarende Möglichkeit, der Taubenproblematik artgerecht zu begegnen. Siehe hierzu auch OM 1367/12.

Durch die defekten Abwehr- und Sicherungsnetze wird die Arbeit des Stadttaubenprojekts ad absurdum geführt, da Tauben nun wieder außerhalb des Taubenhauses brüten können und ihr Gelege somit nicht durch Gipseier ersetzt werden kann und die Tauben nicht artgerecht gefüttert werden können. Ebenso können erkrankte oder verletzte Tiere nicht erkannt und entsprechend behandelt werden.

Darüber hinaus stellt das Verhalten der DB einen Verstoß gegen § 13 Abs. 1 Tierschutz-Gesetz (TierSchG) dar. Dort findet sich die Regelung, dass Anlagen und Vorrichtungen zur Abwehr keine Gefahr für die betroffenen Tiere sein dürfen.

Mehrere in den Netzen verendete Tiere dokumentieren deutlich den Verstoß gegen §§ 1 und 13 Abs. 1 und 17 TierSchG.

Die Anlage ist somit schnellstens tierschutzgerecht zu verschließen.

Nachdem fast ein Jahr seit Verabschiedung der OM 1367/12 vergangen ist, möge der Magistrat nunmehr unverzüglich ein Konzept für neue Standorte von Taubenhäusern im Ortsbezirk 2 vorlegen.

27. Sitzung des OBR 2 am 28.10.2013, TO I, TOP 8

Beschluss:

Anregung an den Magistrat OM 2567 2013

Die Vorlage OF 391/2 wird in der vorgelegten Fassung beschlossen.

Abstimmung:

Einstimmige Annahme

0 Kommentare

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Antrag Ortsbeirat 2

Was sind das hier für Dokumente?

Dies sind Vorlagen, die die Arbeit der Frankfurter Ortsbeiräte dokumentieren. Vorlagen werden von Mitgliedern (Parteien) der Ortsbeiräte eingebracht, beraten und zur Abstimmung gebracht.

Teile den Antrag

Ortsbeiräte

Frankfurt hat 16 Ortsbeiräte mit 284 ehrenamtlichen Mitgliedern aus verschiedenen Parteien. Diese Ortsbeiräte halten regelmäßige Sitzungen ab, bei denen Du teilnehmen kannst. Auf der Webseite der Stadt Frankfurt ist die aktuelle Liste der Ortsbeiräte mit den nächsten Sitzungsterminen.

Die jeweils für Deine Straße verantwortlichen Ortsbeiratsmitglieder können auf dieser Seite gesucht werden. Weitere Informationen zu den Ortsbeiräten gibt es auf der Webseite der Stadt Frankfurt.

Abgeordnetenwatch in FFM

  • Ursula auf der Heide (DIE GRÜNEN) (...) Weil der Druck auf dem Wohnungsmarkt aber unvermindert anhält und sich die Planer, aber vor allem viele BürgerInnen Sorgen machen, wurde Anfang dieses Jahres ein "Gentrifi... mehr

  • Dr. Bernadette Weyland (CDU) Das Büro der Stadtverordnetenversammlung hat Ihnen bereits ausführlich den durch die Hessische Gemeindeordnung vorgegebenen gesetzlichen Rahmen erläutert. Dieser lässt hinsichtl... mehr

  • Dr. Heike Hambrock (DIE GRÜNEN) (...) Mit den/der betroffenen Magistratsmitglied/ern sollte man sich direkt in Verbindung setzen. (...) mehr