Römer

Umsetzung verkehrsberuhigte Zone

14.10.2013
(06.11.2013)
Verantwortlich: GRÜNE

Umsetzung verkehrsberuhigte Zone

Vorgang:

ST 1249/13; ST 1327/13

Der Ortsbeirat 13 fordert den Magistrat auf bei der Einrichtung der verkehrs-beruhigten Zone, die mit ihm besprochenen Maßnahmen zügig umzusetzen (wie in den Stellungnahmen ST 1249 und ST 1327 angekünigt). Bisher wurden lediglich am Anfang und am Ende der verkehrsberuhigten Zone entsprechende Markierungen auf die Straße aufgebracht und auf der LINKEN Straßenseite Hinweisschilder angebracht. Letztere werden nicht wahrgenommen und der halbfertige Zustand wirkt irritierend auf die Verkehrsteilnehmer.

Es fehlt zurzeit noch die Ausweisung von Parkplätzen, die Setzung von Pollern und das Anbringen von Hinweisschildern für den Beginn (Zeichen 325.1) und das Ende (Zeichen 325.2) der verkehrsberuhigten Zone.

Der Ortsbeirat hält es für unabdingbar, dass die Regeln der verkehrseruhigten Zone deutlich kommuniziert werden. Hierfür schlägt er vor, dass unterhalb des Zeichens 325.1 eine Erläuterung der wichtigsten Regeln angebracht wird, so wie dies andernsorts häufig zu sehen ist (siehe Fotos). Der Text des Zusatzschildes soll lauten:

VERKEHRSBERUHIGTER BEREICH

- Schrittgeschwindigkeit einhalten (7-11 km/h)

- Fußgänger haben Vorrang

- Parken nur auf markierten Parkplätzen erlaubt

- Überholen ist grundsätzlich verboten

- Kinder dürfen überall spielen

Der hier betroffene Straßenabschnitt war nun sehr lange Gegenstand von Diskussionen und hat viel Unruhe und Ärger im Stadtteil verursacht. Nachdem nun eine Lösung gefunden wurde, ist es ausgesprochen wichtig, dass die neuen Regelungen sehr zügig eingeführt und klar kommuniziert werden. Sonst besteht die Gefahr, dass die Änderungen nicht ausreichend ernst genommen werden.

25. Sitzung des OBR 13 am 29.10.2013, TO I, TOP 10

Beschluss:

Anregung an den Magistrat OM 2596 2013

Die Vorlage OF 173/13 wird mit der Maßgabe beschlossen, dass der letzte Spiegelstrich des Tenors wie folgt lautet: "- Auf spielende Kinder ist zu achten"

Abstimmung:

Einstimmige Annahme

0 Kommentare

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Antrag Ortsbeirat 13

Was sind das hier für Dokumente?

Dies sind Vorlagen, die die Arbeit der Frankfurter Ortsbeiräte dokumentieren. Vorlagen werden von Mitgliedern (Parteien) der Ortsbeiräte eingebracht, beraten und zur Abstimmung gebracht.

Teile den Antrag

Ortsbeiräte

Frankfurt hat 16 Ortsbeiräte mit 284 ehrenamtlichen Mitgliedern aus verschiedenen Parteien. Diese Ortsbeiräte halten regelmäßige Sitzungen ab, bei denen Du teilnehmen kannst. Auf der Webseite der Stadt Frankfurt ist die aktuelle Liste der Ortsbeiräte mit den nächsten Sitzungsterminen.

Die jeweils für Deine Straße verantwortlichen Ortsbeiratsmitglieder können auf dieser Seite gesucht werden. Weitere Informationen zu den Ortsbeiräten gibt es auf der Webseite der Stadt Frankfurt.

Abgeordnetenwatch in FFM

  • Ursula auf der Heide (DIE GRÜNEN) (...) Weil der Druck auf dem Wohnungsmarkt aber unvermindert anhält und sich die Planer, aber vor allem viele BürgerInnen Sorgen machen, wurde Anfang dieses Jahres ein "Gentrifi... mehr

  • Dr. Bernadette Weyland (CDU) Das Büro der Stadtverordnetenversammlung hat Ihnen bereits ausführlich den durch die Hessische Gemeindeordnung vorgegebenen gesetzlichen Rahmen erläutert. Dieser lässt hinsichtl... mehr

  • Dr. Heike Hambrock (DIE GRÜNEN) (...) Mit den/der betroffenen Magistratsmitglied/ern sollte man sich direkt in Verbindung setzen. (...) mehr