Römer

Spielplatz am Affentorplatz

16.08.2013
(06.12.2013)
Verantwortlich: SPD

Spielplatz am Affentorplatz

Der Ortsbeirat bittet den Magistrat dafür Sorge zu tragen, dass der Spielplatz am Affentorplatz mit Blick auf die Sicherheit, Sauberkeit und Barrierefreiheit schnellstmöglich von den Mitarbeiter/innen des zuständigen Fachamtes begangen wird und alle notwendigen Maßnahmen einer Modernisierung getroffen werden.

Aufgrund des Zustandes ist hier die notwendige Eile geboten. Der Ortsbeirat fordert einen sofortigen Austausch der offenen Mülleimer (vgl. Begründung) und eine tägliche (morgendliche) Reinigung durch die FES.

Der Ortsbeirat ist besorgt über den Zustand des Spielplatzes am Affentorplatz, der sich sehr nahe am historischen Kneipenviertel befindet. Dieser leidet unter einer immensen Belastung durch Müll, vor allem an den Wochenenden. Trotz der vollständigen Einzäunung wird der Spielplatz abends und nachts fremdbestimmt, als Aufenthaltsort genutzt und mit leeren Alkoholflaschen und Pizzakartons zugemüllt. Zudem befinden sich am Affentorplatz viele Dohlen. Diese machen sich an den offenen Mülleimern zu schaffen und picken den Abfall aus den Mülleimern heraus, um ihn auf Futter hin zu untersuchen. Deshalb ist ein sofortiger Austausch der offenen Mülleimer gegen geschlossene dringend angezeigt, so dass die Vögel sich nicht mehr an dem dort eingeworfenen Müll bedienen können. Eine tägliche Reinigung von Zigarettenkippen, geleerten Alkoholflaschen können eine möglich tödliche Gefahr für unseren kleinen Mitbürger verhindern helfen.

Der Standort des Spielplatzes liegt sehr zentral, gut einsehbar und damit repräsentativ für unsere Stadt, deshalb sollte gerade dieser zu einem positiven Aushängeschild für Alt-Sachsenhausen werden.

23. Sitzung des OBR 5 am 29.08.2013, TO I, TOP 41

Table border=0 cellspacing=0 cellpadding=0 width=90%>

Beschluss:

Die Vorlage OF 665/5 wird bis zur nächsten turnusmäßigen Sitzung zurückgestellt.

Abstimmung:

Einstimmige Annahme

24. Sitzung des OBR 5 am 27.09.2013, TO I, TOP 13

Table border=0 cellspacing=0 cellpadding=0 width=90%>

Es besteht Einvernehmen, dass der Ortsvorsteher in dieser Sache einen Ortstermin mit dem Grünflächenamt und der FES vereinbart.

Beschluss:

Die Vorlage OF 665/5 wird bis zur nächsten turnusmäßigen Sitzung zurückgestellt.

Abstimmung:

Einstimmige Annahme

25. Sitzung des OBR 5 am 01.11.2013, TO I, TOP 10

Table border=0 cellspacing=0 cellpadding=0 width=90%>

Beschluss:

Die Vorlage OF 665/5 wird bis zur nächsten turnusmäßigen Sitzung zurückgestellt.

Abstimmung:

Einstimmige Annahme

26. Sitzung des OBR 5 am 29.11.2013, TO I, TOP 6

Beschluss:

Die Vorlage OF 665/5 wird bis zur nächsten turnusmäßigen Sitzung zurückgestellt.

Abstimmung:

Einstimmige Annahme

,

Es besteht Einvernehmen, dass der Ortsvorsteher in dieser Sache einen Ortstermin mit dem Grünflächenamt und der FES vereinbart.

Beschluss:

Die Vorlage OF 665/5 wird bis zur nächsten turnusmäßigen Sitzung zurückgestellt.

Abstimmung:

Einstimmige Annahme

,

Beschluss:

Die Vorlage OF 665/5 wird bis zur nächsten turnusmäßigen Sitzung zurückgestellt.

Abstimmung:

Einstimmige Annahme

,

Beschluss:

Die Vorlage OF 665/5 wurde zurückgezogen.

0 Kommentare

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Antrag Ortsbeirat 5

Was sind das hier für Dokumente?

Dies sind Vorlagen, die die Arbeit der Frankfurter Ortsbeiräte dokumentieren. Vorlagen werden von Mitgliedern (Parteien) der Ortsbeiräte eingebracht, beraten und zur Abstimmung gebracht.

Teile den Antrag

Ortsbeiräte

Frankfurt hat 16 Ortsbeiräte mit 284 ehrenamtlichen Mitgliedern aus verschiedenen Parteien. Diese Ortsbeiräte halten regelmäßige Sitzungen ab, bei denen Du teilnehmen kannst. Auf der Webseite der Stadt Frankfurt ist die aktuelle Liste der Ortsbeiräte mit den nächsten Sitzungsterminen.

Die jeweils für Deine Straße verantwortlichen Ortsbeiratsmitglieder können auf dieser Seite gesucht werden. Weitere Informationen zu den Ortsbeiräten gibt es auf der Webseite der Stadt Frankfurt.

Abgeordnetenwatch in FFM

  • Ursula auf der Heide (DIE GRÜNEN) (...) Weil der Druck auf dem Wohnungsmarkt aber unvermindert anhält und sich die Planer, aber vor allem viele BürgerInnen Sorgen machen, wurde Anfang dieses Jahres ein "Gentrifi... mehr

  • Dr. Bernadette Weyland (CDU) Das Büro der Stadtverordnetenversammlung hat Ihnen bereits ausführlich den durch die Hessische Gemeindeordnung vorgegebenen gesetzlichen Rahmen erläutert. Dieser lässt hinsichtl... mehr

  • Dr. Heike Hambrock (DIE GRÜNEN) (...) Mit den/der betroffenen Magistratsmitglied/ern sollte man sich direkt in Verbindung setzen. (...) mehr