Römer

Sprachförderung an Frankfurter Kitas und Schulen; Einstellung eines erfolgreichen Modellprojekts

03.10.2013
(10.01.2014)
Verantwortlich: die, farbechten

Sprachförderung an Frankfurter Kitas und Schulen; Einstellung eines erfolgreichen Modellprojekts

Vorgang:

NR 585/13

Die Antworten des Magistrats auf die Anfrage Nr. 585 lassen einige Fragen offen:

Ein Modellprojekt wie auch dieses "mitSprache" kann - wie üblich bei diesem Verfahren - immer nur einige wenige Schulen und KT`s berücksichtigen.

Die interne und externe Evaluation hat dem Projekt eine sehr gute Note bescheinigt.

Vor diesem Hintergrund ist wenig plausibel, warum das Projekt an den bestehenden Einrichtungen eingestellt wird, statt es - zumindest auf die "Stadtteile mit einem besonders hohen sozialen Benachteiligungsindex" - auszuweiten.

Die am Modellprojekt beteiligten Einrichtungen sollen mit einem Anschluss-Coaching unterstützt werden, um eine nachhaltige Wirksamkeit zu erreichen.

Aus diesen Sachverhalten ergeben sich folgende Fragen:

- Mit welchem Umfang von Stunden/Stellen ist ein Anschluss-Coaching der vorher beteiligten KT`s und Schulen vorgesehen?

- Welche Summe ist dafür eingeplant?

- Wie sollen die bisherigen Projektmittel in Höhe von 300.000 Euro künftig "für die stadtweite Unterstützung von Chancengleichheit und Bildungsteilhabe" konkret eingesetzt werden?

- Welcher Zeitraum ist für die Fertigstellung einer Neukonzeption des Amtes für multikulturelle Angelegenheiten für eine bedarfsgerechte und stadtweite Begleitung integrationspolitischer Bildungsprozesse eingeplant?

- Welche finanziellen Mittel sind hierfür vorgesehen?

- Welche Möglichkeiten sieht die Stadt Frankfurt, das Land Hessen zu veranlassen, ein stringentes Konzept für den Umgang mit kultureller und sprachlicher Vielfalt an Schulen zu entwickeln und dafür ausreichende Stellen, sowie die notwendige Fort- und Weiterbildung zu ermöglichen?

28. Sitzung des OBR 7 am 29.10.2013, TO I, TOP 5

Auf Wunsch der GRÜNEN wird über die beiden Absätze der Vorlage OF 321/7 getrennt abgestimmt.

Beschluss:

Auskunftsersuchen V 862 2013

1.

Die Vorlage B 420 dient unter Hinweis auf V 862 zur Kenntnis.

2.

a) Absatz 1 der Vorlage OF 321/7 wird abgelehnt. b) Absatz 2 der Vorlage OF 321/7 wird in der vorgelegten Fassung beschlossen.

Abstimmung:

zu 1.

Einstimmige Annahme

zu 2.

Zu a) CDU, GRÜNE und REP gegen FARBECHTE (= Annahme) bei Enthaltung SPD, FDP und fraktionslos Zu b) GRÜNE, FARBECHTE und fraktionslos gegen CDU und REP (= Ablehnung) bei Enthaltung SPD und FDP

0 Kommentare

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Antrag Ortsbeirat 7

Was sind das hier für Dokumente?

Dies sind Vorlagen, die die Arbeit der Frankfurter Ortsbeiräte dokumentieren. Vorlagen werden von Mitgliedern (Parteien) der Ortsbeiräte eingebracht, beraten und zur Abstimmung gebracht.

Teile den Antrag

Ortsbeiräte

Frankfurt hat 16 Ortsbeiräte mit 284 ehrenamtlichen Mitgliedern aus verschiedenen Parteien. Diese Ortsbeiräte halten regelmäßige Sitzungen ab, bei denen Du teilnehmen kannst. Auf der Webseite der Stadt Frankfurt ist die aktuelle Liste der Ortsbeiräte mit den nächsten Sitzungsterminen.

Die jeweils für Deine Straße verantwortlichen Ortsbeiratsmitglieder können auf dieser Seite gesucht werden. Weitere Informationen zu den Ortsbeiräten gibt es auf der Webseite der Stadt Frankfurt.

Abgeordnetenwatch in FFM

  • Ursula auf der Heide (DIE GRÜNEN) (...) Weil der Druck auf dem Wohnungsmarkt aber unvermindert anhält und sich die Planer, aber vor allem viele BürgerInnen Sorgen machen, wurde Anfang dieses Jahres ein "Gentrifi... mehr

  • Dr. Bernadette Weyland (CDU) Das Büro der Stadtverordnetenversammlung hat Ihnen bereits ausführlich den durch die Hessische Gemeindeordnung vorgegebenen gesetzlichen Rahmen erläutert. Dieser lässt hinsichtl... mehr

  • Dr. Heike Hambrock (DIE GRÜNEN) (...) Mit den/der betroffenen Magistratsmitglied/ern sollte man sich direkt in Verbindung setzen. (...) mehr