Römer

Kleinspielfeld für den Sportplatz der Union Niederrad

10.01.2014
(31.01.2014)
Verantwortlich: CDU, GRÜNE, SPD, FAG, FDP, FREIE WÄHLER, fraktionslos

Kleinspielfeld für den Sportplatz der Union Niederrad

Der Ortsbeirat bittet die Stadtverordnetenversammlung den Magistrat zu beauftragen, die Sportanlage Heinrich-Seliger-Straße um ein Kleinspielfeld zu ergänzen, um das sportliche Angebot der Union Niederrad zu vervollständigen.

Die brach liegende Fläche an der Heinrich-Seliger Straße ist für die Einrichtung eines Kunstrasenplatzes geeignet.

Entsprechende Pläne liegen dem Magistrat vor.

Seit über 100 Jahren leistet die Union Niederrad hervorragende Arbeit im Bereich des Jugendfußballs, die Mitgliederzahl ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Schon jetzt ist ein geregelter Trainingsbetrieb in den Nachmittagsstunden (16:00 Uhr bis 19:30 Uhr) nicht mehr ohne massive Einschränkungen möglich.

Es gibt aktuell keine Möglichkeit neue Mannschaften zu gründen oder bestehende Mannschaften zu vergrößern, da die jetzige Platzsituation dies nicht zulässt. Es ist für den Verein und auch gegenüber der Niederräder Bevölkerung nicht zu vertreten, wenn sportinteressierte Kinder und Jugendliche mangels Kapazitäten der Spielfläche auf einen späteren Zeitpunkt vertröstet oder gar in Zukunft abgewiesen werden müssen.

- Frankfurt hat seine europaweit dominierende Position im Bereich des

Frauenfußballs auch der Mädchenarbeit der Union Niederrad zu verdanken. Die Union geht hier mit beispielhaftem Engagement voran, wurde hier bereits 1970 der Mädchenfußball eingeführt und etabliert.

- Die Anforderungen moderner Arbeitsplätze und Schulzeiten lassen immer weniger Spielräume für gemeinsames effektives Training zu. An diesen Terminen reicht der eine vorhandene Platz nicht mehr aus, Erwachsenen-, Jugend- bzw. Kindertraining in erforderlichem Ausmaß zu ermöglichen.

Die Lösung ist einfach und liegt glücklicherweise auf der Hand. Auf dem Gelände ist ausreichend Platz vorhanden, um einen weiteren Kleinfeldplatz einrichten zu können.

0 Kommentare

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Antrag Ortsbeirat 5

Was sind das hier für Dokumente?

Dies sind Vorlagen, die die Arbeit der Frankfurter Ortsbeiräte dokumentieren. Vorlagen werden von Mitgliedern (Parteien) der Ortsbeiräte eingebracht, beraten und zur Abstimmung gebracht.

Teile den Antrag

Ortsbeiräte

Frankfurt hat 16 Ortsbeiräte mit 284 ehrenamtlichen Mitgliedern aus verschiedenen Parteien. Diese Ortsbeiräte halten regelmäßige Sitzungen ab, bei denen Du teilnehmen kannst. Auf der Webseite der Stadt Frankfurt ist die aktuelle Liste der Ortsbeiräte mit den nächsten Sitzungsterminen.

Die jeweils für Deine Straße verantwortlichen Ortsbeiratsmitglieder können auf dieser Seite gesucht werden. Weitere Informationen zu den Ortsbeiräten gibt es auf der Webseite der Stadt Frankfurt.

Abgeordnetenwatch in FFM

  • Ursula auf der Heide (DIE GRÜNEN) (...) Weil der Druck auf dem Wohnungsmarkt aber unvermindert anhält und sich die Planer, aber vor allem viele BürgerInnen Sorgen machen, wurde Anfang dieses Jahres ein "Gentrifi... mehr

  • Dr. Bernadette Weyland (CDU) Das Büro der Stadtverordnetenversammlung hat Ihnen bereits ausführlich den durch die Hessische Gemeindeordnung vorgegebenen gesetzlichen Rahmen erläutert. Dieser lässt hinsichtl... mehr

  • Dr. Heike Hambrock (DIE GRÜNEN) (...) Mit den/der betroffenen Magistratsmitglied/ern sollte man sich direkt in Verbindung setzen. (...) mehr