Römer

Reinigung der Sinai-Wildnis/Dornbusch ist zum 26. Mal erfolgt!

Akualisiert 18.03.2018 0

Heute, 17.3.18 wurde die Sinai-Wildnis von ehrenamtlichen BürgerInnen wieder einmal vom Müll befreit, den achtlose BürgerInnen weggeworfen oder dort  deponiert haben. Wie alljährlich hat das Grünflächenamt die Initiative  freundlich und wirksam unterstützt (mit Zangen, Schubkarre, Mülltüten).

Nennenswerte Müll-Ausbeute waren neben einigen Säcken Müll-Kleinkram ein Fernseher, ein Feuerlöscher, 1 Glasplatte und mehrere Holzpaletten.

Frau Rübsamen lieferte wie i.d.V. prächtigen Butterstreuselkuchen, Fr. Storm heißen Kaffee dazu. Der wurde von den HelferInnen angesichts der heutigen Kälte bes. geschätzt. Anders als i.d.V. wurden Süßigkeiten zur Unterstützung der Aktion von Nahkauf u. vom REWE-Markt leider nicht mehr gespendet.

Erfreulicherweise hat sich Herr Klauth von der Frankfurter Rundschau vor Ort einen Überblick über das Ergebnis der Reinigungsaktion u. die Geschichte derselben informiert. Wir sind dafür sehr dankbar. Denn damit besteht die Chance, dass ein größerer Kreis  von BürgerInnen erfährt, wie wichtig es ist, die schönen Frankfurter Grünflächen, hier die Sinai-Wildnis, mindestens 1x jährlich von Müll zu befreien. Herr Kraus vom Grünflächenamt hat den Müll freundlich  und engagiert sowie pünktlich zu Mittag auf einen kleinen LKW geladen und weggefahren.

Herzlich sei gedankt für die Unterstützung allen TeilnehmerInnen und den MitarbeiterInnen des Grünflächenamtes!  Ebenso einer Damengruppe, welche täglich morgens durch das Gelände tourt u. dabei schon während des Jahres weggeworfenen Kleinmüll beseitigt.  


Frankfurt am Main, 17.3.18

Gerhard Storm   

Was willst du erreichen?

Schutz und Pflege der Sinai-Wildnis im erforderlichen Maße.  

Was hast du bereits getan?

Seit 26 Jahren führen BürgerInnen in der Sinai-Wildnis alljährlich ehrenamtlich  eine Reinigung von Müll durch. 


Die Aktionen wurden jeweils vorbildlich vom Grünflächenamt der Stadt Frankfurt am Main unterstützt. 

0 Kommentare

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Initiative

Teile die Initiative

Unterstützer
0