Römer

Durchfahrt für Kraftfahrzeuge vollständig sperren: An den Mühlwegen 22 bis An den Mühlwegen 79

Akualisiert 18.08.2016 2
  • Thumb_haus_innenhof
  • Thumb_73687062

An den KiTas Hundertwasser und Kaleidoskop ist zu den Bring- u. Abholzeiten erhöhter Kfz-Verkehr. Die FahrerInnen verhalten sich oft auch sehr rücksichtlos gegenüber den (kleinsten) Fußgängern. Daneben parken die Fahrzeuge oft auch gegen jegliche Regeln. So können die kleinen Fußgänger auf ihrem Weg in die Kita beim Überqueren den Fahrbereich gar nicht einsehen, was die Gefahr eines dramatischen Verkehrsunfalls nochmals erhöht.

Meine Forderung deshalb: Für An den Mühlwegen 22 bis An den Mühlwegen 79 die Durchfahrt für Kraftfahrzeuge vollständig sperren; stattdessen einen reinen Fußgängerbereich einrichten.
Bis zur Umsetzung: Intensive Kontrollen von Geschwindigkeit und Parkverhalten durch das Ordnungsamt

Was willst du erreichen?

An den Mühlwegen 22 bis An den Mühlwegen 79: Durchfahrt für Kraftfahrzeuge vollständig sperren; stattdessen reiner Fußgängerbereich.

Bis zur Umsetzung: Intensive Kontrollen von Geschwindigkeit und Parkverhalten durch das Ordnungsamt.

Was hast du bereits getan?

Geplant: FahrerInnen rund um die Kitas auf das Problem aufmerksam machen.

2 Kommentare

Stefanie

Eine richtig gute Idee! Ich sehe dort oft Kinder unvermittelt über die Straße laufen.

efba_n

Ich stimme dieser Initiative zu. Früher hatte nich jede Mutti ein Auto und die Kinder sind auf magische Weise trotzdem zum Kindergarten gekommen. Daher haben Autos vor Kitas und Schulen nichts verloren!

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Initiative

Teile die Initiative

Unterstützer
2