Römer

Natur in Eschersheim erhalten

Akualisiert 12.05.2014 4

Leider gibt es wohl im Moment den Plan in Eschersheim die alte Wildwiese die sich seit sehr vielen Jahren zu einem kleinen Wädlchen entwickelt hat, sowie teile der "Baumschule" durch ein Neubaugebiet zu ersetzen es Leben dort sehr viele Tiere und viele Menschen halten sich dort in den Sommermonaten auf. Kindergärten nutzen z.B. die Wildwiese um aus den Ästen die dort liegen kleine Häuschen zu bauen. Weiterhin soll die Eleonore-Sterling-Str. zur Durchfahrtsstrasse zu machen.

Was willst du erreichen?

Erhalt der Natur bisher nicht berührten Natur in Eschersheim kein Neubaugebiet. Da es 2007 schon mal aufkam würde ich gern erreichen das es vielleicht zum Naturschutzgebiet erklärt wird.  

Was hast du bereits getan?

Leider noch nicht viel :-( würde gerne wissen was man am besten tun kann

4 Kommentare

Eleonore

Deine Initiative ist sehr wichtig. Inwieweit Bebauungspläne schon abgesegnet sind und man da wirklich noch was tun kann, hoffen wir am 8. Mai im Ortsbeirat zu erfahren. Er tagt in der Ev. Emmausgemeinde, Alt Eschersheim 22, 19:30h.

Eleonore

Hier noch der Link zur Einladung des Ortsbeirats:
http://www.stvv.frankfurt.de/PARLISLINK/DDW?W=DOK_NAME=%27TO-O-9%27

Avatar

Was kam bei der Sitzung raus?

Eleonore

Ich selbst konnte nicht dort sein. Aber es wurde mir berichtet, dass der Ortsbeirat eine Begehung gemacht hat und dass Wünsche gesammelt worden sind. Diese wurden zusammengefasst und dem Magistrat übermittelt:
http://www.stvv.frankfurt.de/PARLISLINK/DDW?W%3DTEXT+PH+LIKE+%27772/9%27+ORDER+BY+DATUM/Descend%26M%3D2%26K%3DOF_772-9_2014%26R%3DY%26U%3D1
Weitere Infos und Ansprechpartner:
http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=3467&_ffmpar[_id_inhalt]=102824
(Frau Cromm)
Ich denke, man sollte hier am Ball bleiben. Die nächste Sitzung ist am 5.6.14.

Mir scheint, das Neubaugebiet ist beschlossene Sache. Die BürgerInnen haben keine Möglichkeit mehr einzuschreiten. Sorge macht die künftige Verkehrsbelastung für die Nachbar-Gebiete und die Zerstörung von Naturraum. Gerade hier sollten die Anwohner sich einbringen.

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Initiative

Teile die Initiative

Unterstützer
1