Römer

Pilothaltestelle Friedberger Landstraße/Rohrbachstraße

Akualisiert 15.06.2011 5

Wie sehen die Planungen zu "Pilothaltestelle Friedberger Landstraße/Rohrbachstraße" aus? Gibt es in diesem Bereich endlich eine gemeinsame Haltestelle für die Linie 12 und 18 (stadteinwärts)? 

Nachdem jetzt neue Masten an der alten Haltestelle Rohrbachstraße der Linie 12 aufgestellt sind, kann man wohl davon ausgehen, dass diese Haltestelle erhalten bleibt.

Hoffentlich wird die gemeinsame Haltestelle nicht zugunsten einiger Parkplätze aufgegeben.

Was willst du erreichen?

Kein Eintrag

Was hast du bereits getan?

Kein Eintrag

5 Kommentare

Avatar

Der Bau der Haltestelle der Linien 12, 18 und 30 zwischen Rohrbachstraße und Egenolffstraße soll voraussichtlich in den Herbstferien erfolgen. Hierüber werden die Anwohner und Einzelhändler der Friedberger Landstraße durch Hauswurfsendungen informiert.
http://www.stvv.frankfurt.de/parlis2/parlis.php

Ronald_Bieber

Die Planungen für die Haltestelle Rohrbachstraße wurden im Ortsbeirat 3 am 15. September vorgestellt. Die entsprechenden Pläne liegen (mir) allerdings nur auf Papier vor. Es gibt eine ganz gute Zusammenfassung der geplanten Maßnahmen in der Magistratsvorlage M157:
http://www.stvv.frankfurt.de/download/M_157_2011.pdf

Durch den Bau wird ein Baum vor der Friedberger Landstraße 118a gefällt werden müssen. Dafür wird vor der Hausnummer 114 ein neuer Baum gepflanzt.
Am Ort der neuen Haltestelle entfallen einige Parkplätze, dafür werden aber z. B. an der alten Haltestelle Rohrbachstraße neue Parkplätze geschaffen. Wenn ich mich korrekt erinnere, lautete die Auskunft seitens des Amtsvertreters, dass unterm Strich hinterher ein Parkplatz weniger existiert als heute.

Hans_Probe

Nachdem bereits an der Haltestelle einspuriger Autoverkehr eingeführt wird, liegt es doch nahe, die gesamte Friedberger Landstraße einspurig umzugestalten. Gibt es da bereits Initiativen?

Ronald_Bieber

Mir sind keine diesbezüglichen Initiativen im Ortsbeirat 3 bekannt. Es bleibt aber das Anliegen der Grünen im Nordend, mittelfristig durchgehende Radspuren entlang der gesamten Friedberger einzuführen. Zu dem gerade erst umgestalteten Abschnitt Rat-Beil-Straße - Nibelungenallee wurde in der Sitzung des OBR 3 im Januar 2012 ein vollwertiger Radweg gefordert: http://www.stvv.frankfurt.de/PARLISLINK/DDW?W=DOK_NAME=%27OF_115-3_2012'

battersea77

Die oben geforderte Haltestelle wird jetzt endlich gebaut.
Was ist eigentlich an den Haltestellen Friedberger Platz und Hessendenkmal geplant, werden diese noch barrierefrei umgebaut?

Und was ist aus der Ankündigung des verstorbenen Stadtrats Sikorsky geworden, man würde die Friedberger Landstraße nach Fertigstellung der Linie 18 nicht mehr wiedererkennen?
Der obere Teil ist doch recht schön geworden. Nur in der Innenstadt gibt es noch immer keine Radwege oder eine "Grüne Welle" für die Strassenbahn. Ist da etwas geplant?

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Initiative

Teile die Initiative

Unterstützer
0