Römer

Grüne Schloßstraße

Akualisiert 15.06.2011 22
  • Thumb_internatioaler_pflanztag_0

Wer kennt sie nicht und meidet meistens das Durchlaufen und Durchfahren zumindestens mit dem Fahrrad? Die Schloßstraße eine Beton-Steinwüste mit langen ungenutzen Straßenflächen. Im Sommer brühtend heiß im Winter nicht zu nutzende Eisflächen. Grau in Grau, trotz der einigen buntgestichenen Siedlungshäuser.

 

 

Was willst du erreichen?

Kein Eintrag

Was hast du bereits getan?

Kein Eintrag

22 Kommentare

Initiative_Schloßstraße

Wer stiftet Pflanzen?

Avatar

Ein Treffen für alle die mitmachen wollen ist für Anfang Februar angedacht.
In Kürze wird der Termin bekannt gegeben! Bitte um Info wer kommen will!

Jana_Rose

Verlebendigung ist cool ... Ich freu mich schon aufs Treffen!!

Jana_Rose

Super Idee. Ich bin dabei!! Sollen wir gleich was mitbringen???

Avatar

Es ist beschlossen: Erstes Schloßstraßentreffen am Freitag 18.2.2011, 18 Uhr in der Volkswirtschaft. Mitbringen: Pflanzenbücher, Ideen, Beispiele...
Bis dahin! Grüße Kristina

Avatar

Liebe Freunde und Interessierte,
das 1.Schloßstraßentreffen findet am Samstag (19.2.) um 18 Uhr in der Volkswirtschaft/Bockenheim satt. Der per mail angekündigte Freitag fällt aus musikalischen Gründen :))aus!!
Bis Samstag!! Erscheint zahlreich und mit Ideen und Tips!

Avatar

Hier zwei Links von Initiativen die es auch besser haben wollen und mit StreeArt und Gardening die Umgebung verändern!!
http://blog.schoener-waers.de/
http://gruenewelle.org/links.html

Also: lets plant and more!

Avatar

Hallo, ich schreibe für den Rhein Main EXTRA TIPP und wollte fragen, wie weit die Aktion bisher gefruchtet hat? Ich würde gerne über die Initiative berichten!Gibt es auch eine homepage?

Danke.

Team-Frankfurt-Gestalten

Hallo vom Rhein Main EXTRA Tipp. Wäre schön wenn so eine Anfrage nicht anonym geschieht, sondern mit vollen Namen. Das wirkt ein wenig seriöser. Besten Dank. Team Frankfurt Gestalten

Avatar

Und wie geht es jetzt weiter?

Avatar

Nochmal zwei Fragen. Wenn ich mit Initiative schloßstarße einen Kommentar veröffentlichen will wird mir dies verweigert obwohl ich diese Ini. gegründet habe. Gibt es zugangsdaten die ich vergessen habe? Oder muß ich mich extra anmelden? Dann würde ich gerne Fotos veröffentlichen -geht das?
Besten Dank
Kristina

Avatar

Hallo, es wäre wirklich nett wenn Interessierte und/oder die Presse sich mit einem Namen erkennbar macht.
Berichte über unser Vorhaben finden wir selbstverständlich gut.
Wenn was passiert veröffentlichen wir es auch auf unserer Initiativseite in Frankfurt-gestalten.
Initiative Schloßstraße

Avatar

Besten dank für eure reaktion auf die anonyme mail! Offensichtlich hat der /sie auch diese Kritik und Hinweis auf Umgangsformen im Netz nicht eingesehen. Wie sollen wir als Initiative damit umgehen? Also auf diese mail zu antworten behagt mir gerade überhaupt nicht. Ich denke ich setzte ein allgemeinen Kommentar auf die Seite.
was denkt Ihr dazu? Besten DanK!
Kristina

Team-Frankfurt-Gestalten

Hallo Kristina,
du musst dich einfach vorher anmelden, wenn du ohne Freigabe kommentieren möchtest. Wenn du eingeloggt bist, kannst du auch ganz einfach deine Initiative bearbeiten. Schick uns einfach eien E-Mail falls du weitere Untstützung brauchst: http://www.frankfurt-gestalten.de/contact

Avatar

Langsam wird das Klima Pflanzen freundlich!
Am 1. Mai ist internationaler Pflanztag!! Da sollten wir den ersten Spatenstich tun.

Avatar

Hi,

ich wäre dabei. Auch wenn es sich bloß um wenige Quadratmeter handeln sollte, falls wir nur zu zweit sind:-)

Die Betreiber können Dir ja meine Mailadresse zukommen lassen, falls Du mich kontaktieren möchtes.

Gruß
ch

Jana_Rose

Die ersten Wurzeln sind gesetzt, die ersten Samen gestreut ... jetzt müssen sie nur noch gehegt und gepflegt werden (gießen reicht auch) und sich vermehren !!!!! Wann läuft die nächste Aktion mit provencalischen Kräutern??? - die müssen dann auch nicht mehr gegossen werden ... hihi :-)

Avatar

Am 11.6. ist wieder Gelegenheit was zu pflanzen. Wer Interesse hat soll sich doch mal mit Ideen hier einbringen.
Gut pflanz!
Grüße

Avatar

Bepflanzung im Bereich der Schloßstraße:
Der Kurfürstenplatz hat zwar schon sein Grünes; aber da sollte an irgendeiner Stelle, wo Platz ist, ein Cafehaus bzw. Cafepavillon angelegt werden; z.B. das Wasserhäuschen (Kiosk) könnte vergrößert werden zu einem Cafehaus.

Wie diese eigentliche Parkanlage ausgestaltet werden könnte, habe ich mich noch nicht befasst, Eine Ortsbegehung könnte ich gelegentlich mal machen, danach melde ich mich wieder zu/für/in diesem Thema.

Entlang der Schloßstraße sollten jedenfalls die Gleise erhalten bleiben für zwei U-Bahnlinien, welche zwischen Praunheim bzw. Hausen mit dem Hauptbahnhof verkehren sollten (Hochbahnsteige und Tunnelrampe Varrentrappstraße fehlen noch) und den Remisefahrten, welche heuer schon stattfinden. Dieser Schwellengleisabschnitt zwischen Kreuzung Adelbert-Schloßstraße und der Haltestelle Schönhof (hoffentlich werdenden U-Bahnstation) könnte bzw. sollte man zum Rasengleis umgestalten; bei Bedarf auch mit Heckenzaun am jeweiligen Gleistrassenrand (dasselbe wie auch auf der nördlichen Eschersheimer-Lstr. vorgeschlagen wurde.

Gruß
Stadtbahnuli
Pro-Frankfurter-Stadtbahn
Pro-Bahn-Mitglied

Avatar

Hallo, die Ideen zum Park und Vermehrung von Cafes gehen bei uns in eine ähnliche Richtung. Ansatzpunkt dabei ist aber, das der Betrieb von Initiativen, Kleinunternehmern mit Stadtteilbezug und geringen Kosten = Preisen gestaltet werden soll. Der Kioskpächter sollte selbstverständlich über die Erweiterungsidee seines Kioskes entscheiden!

Was den Schienenverkehr anbelangt wäre ein Treffen zur Besprechung der unterschiedlichen Ideen, Ansätze sinnvoll. Am kommenden Samstag (11.6.) ab 12 Uhr findet am Kürfürstenplatz ein Fest statt.Thema:"Wem gehört die Stadt". Wir werden als Initiative "Grüne Schloßstarße" da sein. Dort könnten wir auch ein weiteres Treffen verabreden.
Gut pflanz!
Kristina Korn

Avatar

Leider gibt es an der Aktivistenfront nichts gutes zu berichten. Die ersten Pflanzen vom internationalen Pflanztag am 1.5.2011 sprossen :) ja! Und dann:: die Stadtreinigung hat kurzen Prozess gemacht und schon ganz schön angegangene Sonnenblumen, Lilien und Rosamrin wurden rausgerissen! Tja da fragt man sich wohin diese undifferenzierte Amtsausübung noch hinführt
Neue Ideen und Unternehmungen sind angesagt!
Bitte melden!

Avatar

Rückblick/Kurzbericht
Das Jahr neigt sich dem Ende und die Initiative wird ein Jahr alt!! Gründung war der Sylvestertag 2010! Zeit einen kurzen Rückblick zu wagen:
Wir trommelten Interessierte zusammen, gaben unser Vorhaben auf dem Stadtteiltreffen und dessen Begehung im Frühjahr auf dem Kürfürstenplatz in Form von Flyer und Gesprächen kund. Informierten über den 1. internationalen Pflanztag am 1.Mai und pflanzten ! Eher eine symbolische Aktion, da es für uns um Flächenentsiegelung insbesondere des brachliegenden Haltestellenbereiches sowie um eine veränderte Verkehrsführung geht.Denn Begrünung soll auf eine Renaturierung und auf eine nachhaltige Entwicklung abzielen. Grundlage ist: Für eine sozio-ökologische Verbesserung der Lebens- und Wohnbedingungen der Anwohner und des Stadtteils ist eine Neustrukturierung des gesamten Starßenabschnittes sinnvoll und sollte tranzparent und unter Beteiligung von Bewohnern gestaltet werden. Begrünung dient nicht (nur) der ästhetischen Gestaltung, sondern einer Qualitätsverbesserung.Auf Grund dieser Umstrukturierungsideen hatten wir Kontakte mit dem Grünflächenamt Frankfurt aufgenommen und konstruktive Hinweise erhalten.
Nachdem, wie berichtet die Starßenreinigung den pflanztlichen Hinweis einer nötigen Veränderung beseitigt hatte war die Frage, wie wir weiter vorgehen.Wir erhielten Ideen von anderen aktiven Gardenings. So z.B. die Bepflanzung sollte einen Event- und Kunstcharakter erhalten. (Das nehmen wir fürs nächste Mal als Anregung auf!) Aber: Wir sind zur Zeit in Klausur! Anlaß sind Überlegungen wie eine Wohngegend durch Qualitätsverbesserung vor Gentrifizierung geschützt werden kann.
Nun hörten wir von einem Treffen am 28.11. des Ortsbeirates der Grünen, die das Thema "Schlossstraße" auf ihre Agenda gesetzt haben und unsere Inhalte theamtisieren: Entsiegelung der Starßenfläche, Änderung der Verkehrsführung und Begrünung! Wir sind hell auf begeistert!! Und bitten um Informationen, Beteiligung bzw. um Einladung zu entsprechenden Treffen!!
So weit der aktuelle Stand.
Gut pflanz!! Und "Stadt Pflanzt Baum"!
Kristina Korn

Kommentar

Spam-Filter umgehen? Einfach Mitglied werden!

Initiative

Teile die Initiative

Unterstützer
0